Gap Analyse nach TISAX – Westfalia Metal Hoses - think tank Business Solutions AG CONTACT US

Gap Analyse nach TISAX - Westfalia Metal Hoses

Branche

Automotive

Services

IT Security Governance

Security Audit & Vorbereitung zur Zertifizierung (ISO 27001, TISAX)

Methodik

TISAX

Projektdauer

Januar 2020 – Mai 2020

Über WESTFALIA

Die WESTFALIA Metal Hoses GmbH, ein im Jahr 1908 gegründetes Unternehmen  sind führender Lieferant kompletter Abgas-Leitungssysteme. Mit mehr als 65 Jahren Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von flexiblen Metallschläuchen und gasdichten Entkopplungselementen haben Sie sich langfristig als Hersteller hochwertiger Baugruppen an der Wettbewerbsspitze etabliert.

Das global ausgerichtete Unternehmen WESTFALIA übernimmt zuverlässig die Entwicklung und Lieferung innovativer Leitungssysteme für On- und Off-Road-Fahrzeuge sowie industrielle Anwendungen.

Die unmittelbare Nähe zu den weltweit agierenden Herstellern von On- und Off-Road-Fahrzeugen erreichen Sie durch Standorte in Deutschland, Tschechien, China und den USA.

Herausforderung

Auf Wunsch eines Automobilherstellers muss Westfalia einen Nachweis über ein TISAX-Label erbringen, das an die Anforderungen für eine weitere Zusammenarbeit angepasst ist.

Unsere Herausforderung war es, das derzeit bestehende Informationssicherheitsniveau der Westfalia zu ermitteln und Transparent darzustellen.

Unser Beitrag

  • KickOff-Durchführung für alle Stakeholder
  • Sensibilisierung der Interviewgesprächspartner
  • Durchführung einer 2-tägigen Vor-Ort Gap-Analyse (inkl. Begehung)
  • Erstellung eines Ergebnisberichtes
  • Transparente Darstellung der Schwachstellen

Kundennutzen

Dokumentierte Transparenz

als Grundlage für eine nachgelagerte Risikoanalyse

Konkrete Handlungsempfehlung

für kritische Schwachstellen

Wissenstransfer & Sensibilisierung

aller beteiligter Stakeholder

Unsere Herausforderung war festzustellen, wo wir aktuell bei der Informationssicherheit stehen.Die von think tank erbrachte Unterstützung lieferte uns eine GAP-Analyse, auf der wir aufbauend weitere Schritte einleiten konnten.
Besonders gut in der Zusammenarbeit mit think tank hat uns die detaillierten Erklärungen zu den jeweiligen Fragen gefallen

Jens Bald – Manager IT / Organisation

Sie haben Fragen zu Information Security?
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns
Tobias Wild
Information Security

Kontakt

*Pflichtfelder

Mit der Absendung des Formulars erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmung einverstanden

Kontakt

Allgemeine Informationen